Panaroma

Großartige Panoramen, verblüffender Zoom

Kameras mit feststehendem Objektiv decken stets enge Sichtfelder mit großer Detailgenauigkeit ab, nehmen aber nicht die gesamte Szenerie auf.

Fischaugenkameras mit einem Sensor bieten Panoramaaufnahmen zu erschwinglichen Preisen, sind aber in der Fähigkeit, mehr Details aus größeren Entfernungen zu erfassen, eingeschränkt.

Herkömmliche Multisensor-Panoramakameras decken ein weites Sichtfeld ab, aber im Backend (VMS) müssen die Benutzer die Bilder der verschiedenen Sensoren manuell anordnen, um ein Panorama zu sehen. Die gesamte Benutzererfahrung leidet dann unter zu doppelten Bildern führenden Überlappungen, Lücken, in denen die Erfassung fehlt, und gekippten Bildern, die für das menschliche Auge unrealistisch erscheinen.

DIE LÖSUNG

Ist es möglich, mit nur einer Kamera einen großen Bereich abzudecken? Hikvision stößt mit seinen Panoramakameras mit der Seamless Image Stitching-Technologie und PTZ-Kameras mit Schwenk-, Kachel- und Zoomfunktionen und intelligenten Funktionen wie Auto-Tracking stets auf positive Resonanz.

Nahtloses Zusammenfügen von Bildern

Beim Image Stitching oder Photo Stitching werden mehrere fotografische Bilder mit überlappenden Sichtfeldern kombiniert, um ein segmentiertes Panoramabild mit hoher Auflösung zu erzeugen. Die meisten Ansätze zum Zusammenfügen von Bildern, die üblicherweise mit Software durchgeführt werden, erfordern nahezu exakte Überlappungen zwischen den Bildern und identische Belichtungen, um nahtlose Ergebnisse zu erzielen.

Hikvision setzte die Front-End-Bildstitching-Technologie in seinen einzigartigen All-in-One-Kameras der PanoVu-Serie ein, um 180- und 360-Grad-Panoramabilder ohne zusätzliche Server zu liefern. Das gerenderte Panorama weist praktisch keine sichtbaren Ränder zwischen den zusammengefügten Bildern auf, während Helligkeit und Weißabgleich für ein optimales Benutzererlebnis perfekt aufeinander abgestimmt sind. So behindern keine grafischen Mängel die detaillierte Darstellung im Video.

Nahtloses Bildstitching ist auch die Voraussetzung für volle Schwenk-, Neige- und Zoomfunktionen über ganze Bildfelder hinweg. Eingebettet in die Kameras der PanoVu Serie wird das nahtlose Bildstitching in einer Vielzahl von Anwendungsbereichen eingesetzt, wie z.B. Flughäfen, Häfen, Transitstationen, Parkplätze, Stadien und Plätze, bei denen ein Sichtfeld von 180° oder 360° abgedeckt werden muss.

PTZ

Eine Schwenk-Neige-Zoom-Kamera (PTZ-Kamera) funktioniert, indem sie in unterschiedliche Richtungen bewegt wird, um ein Gesamtbild des Überwachungsbereichs zu erhalten und für weitere Details der sicherheitsrelevanten Ereignisse heranzuzoomen. Die Schwenk-, Neige- und Zoom-Funktionen ermöglichen es, große Bereiche mit einer einzigen Kamera zu überwachen und gleichzeitig große Details zu erhalten.

Hikvision bietet eine große Auswahl an PTZ-Kameras für verschiedene Anwendungsszenarien: High-End-Netzwerk-PTZ der DF-Serie, Turbo-HD-PTZ der AF-Serie, PTZ-Positionierungskameras, Verkehrs-PTZ und mehr. Diese PTZ-Kameras funktionieren gut als eigenständige Lösung und integriert mit anderen Kameras. Mit den PTZ-Kameras von Hikvision können Sie schnell auf Sicherheitsereignisse reagieren und keinen toten Winkel unbemerkt lassen.